Wasseraufbereitung Anforderungen VE Wasser

VE-Wasser ist eine Abkürzung für vollentsalztes Wasser. Für diese Art von Wasser gibt es sehr viele verschiedene Bezeichnungen, wie zum Beispiel demineralisiertes Wasser, Reinstwasser oder auch destilliertes Wasser. Im Grunde ist aber bei allen Begriffen dasselbe gemeint.

Wie die Bezeichnung "Reinstwasser" ahnen lässt, wird unter diesem Begriff Wasser in seiner reinsten Form verstanden. Es lassen sich bei diesem Wasser nur extrem geringe Werte von Schadstoffen oder allgemein anderen Substanzen vorweisen. Da jegliche Ionen, also elektrisch geladene Teilchen entfernt werden, ist dieses auch nicht mehr elektrisch leitfähig und hinterlässt in keinem Fall Rückstände.

Diese Eigenschaften wünschen sich vor allem Kunden im Gewerbe, da VE-Wasser mit seiner Reinheit gut für die Elektroindustrie, Galvanoindustrie oder Medizintechnik geeignet ist. Für den Privatgebrauch ist es dagegen weitgehend ungeeignet, da es dem Körper extrem schaden kann. Als Trinkwasser ist es somit komplett unbrauchbar, da nicht nur Schadstoffe, sondern auch alle für den Körper essentielle Mineralien dem Wasser entnommen wurden.

Zur Herstellung des Wassers wird zuerst Mischbettharz benötigt. Damit dessen Kapazität nicht zu schnell ausgelastet ist, wird das Mischbettverfahren oft zusätzlich mit einem anderen, beispielsweise der Umkehrosmose, angewendet.

Wer keine besonders großen Mengen an VE-Wasser benötigt, kann dieses auch bei uns selbst erwerben.

 

VE-Wasser ist eine Abkürzung für vollentsalztes Wasser. Für diese Art von Wasser gibt es sehr viele verschiedene Bezeichnungen, wie zum Beispiel demineralisiertes Wasser, Reinstwasser oder auch destilliertes Wasser. Im Grunde ist aber bei allen Begriffen dasselbe gemeint.

Wie die Bezeichnung "Reinstwasser" ahnen lässt, wird unter diesem Begriff Wasser in seiner reinsten Form verstanden. Es lassen sich bei diesem Wasser nur extrem geringe Werte von Schadstoffen oder allgemein anderen Substanzen vorweisen. Da jegliche Ionen, also elektrisch geladene Teilchen entfernt werden, ist dieses auch nicht mehr elektrisch leitfähig und hinterlässt in keinem Fall Rückstände.

Diese Eigenschaften wünschen sich vor allem Kunden im Gewerbe, da VE-Wasser mit seiner Reinheit gut für die Elektroindustrie, Galvanoindustrie oder Medizintechnik geeignet ist. Für den Privatgebrauch ist es dagegen weitgehend ungeeignet, da es dem Körper extrem schaden kann. Als Trinkwasser ist es somit komplett unbrauchbar, da nicht nur Schadstoffe, sondern auch alle für den Körper essentielle Mineralien dem Wasser entnommen wurden.

Zur Herstellung des Wassers wird zuerst Mischbettharz benötigt. Damit dessen Kapazität nicht zu schnell ausgelastet ist, wird das Mischbettverfahren oft zusätzlich mit einem anderen, beispielsweise der Umkehrosmose, angewendet.

Wer keine besonders großen Mengen an VE-Wasser benötigt, kann dieses auch bei uns selbst erwerben.

 

Produkte und Preise

 

VE Wasser

20 Liter Demineralisiertes VE Wasser im Kanister

20 Liter VE Wasser im Kanister
25,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Warenkorb Produktbeschreibung

220 Liter Demineralisiertes VE Wasser im Fass

220 Liter VE Wasser im Fass
199,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Warenkorb Produktbeschreibung

1000 Liter Demineralisiertes VE Wasser für vorhandenen IBC

1000 Liter Demineralisiertes VE Wasser für vorhandenen IBC (Sie senden uns Ihren Behälter zu und wir schicken diesen wieder befüllt zurück)
390,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Warenkorb Produktbeschreibung

1000 Liter Demineralisiertes VE Wasser inkl. IBC Behälter

1000 Liter VE Wasser im IBC Behälter (Der Behälter gehört danach Ihnen und kann auf Wunsch wieder neu von uns befüllt werden)

Regulärer Preis: 590,00 €

Special Price 570,00 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Warenkorb Produktbeschreibung

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Ab 250 Euro erfolgt der Versand kostenlos innerhalb Deutschlands.Abbildungen können geringfügig von der gelieferten Ware abweichen. Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.


Beliebte Fragen

Frage zu 1000 Liter Demineralisiertes VE Wasser für vorhandenen IBC:
Frage: Wie läuft das mit dem Tauschbehälter ab? Muss der Behälter irgendwelche Anforderungen erfüllen?
Antwort: Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir verwenden für die Befüllung stets Ihren eigenen IBC Behälter, den Sie vorab bei uns erworben haben. Das bedeutet, wenn das Wasser leer ist, schicken Sie uns bitte den Behälter zurück, den Sie vorab mit dem VE-Wasser bei uns hier erworben haben: http://www.alfiltra.de/1000-liter-ve-wasser-im-ibc-behaelter.html
Fremdbehälter können wir leider nicht akzeptieren, da wir die Wasserqualität mit Fremdbehältern nicht gewährleisten können. Zudem befüllen wir den Behälter stets für Sie, das heißt, Sie erhalten nie einen Behälter, der vorher bei einem anderen Kunden war. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass das VE-Wasser keine Fremdstoffe enthält, die möglicherweise in den Behälter gelangen könnten.
 
Frage zu 1000 Liter Demineralisiertes VE Wasser für vorhandenen IBC:
Frage: Hallo, wir benötigen ca. 400 L VE-Wasser (Deionat). 1. Frage: In welcher Form können Sie uns dieses Liefern (Faß, Kanister, ...) 2. Frage: Können Sie auch eine Aussage zur Leitfähigkeit des Wassers machen? Vielen Dank Gruß
Antwort: Hallo,
Sie finden unter folgendem Link die Möglichkeiten, zu denen wir das VE Wasser liefern: http://www.alfiltra.de/wasseraufbereitung/anforderungen/ve-wasser.html
Wir liefern in 20 Liter Kanistern, in 220 Liter Fässern oder in 1.000 Liter IBC Behältern. Für Sie wäre die Lieferung von 2 Fässern mit jeweils 220 Litern empfehlenswert: http://www.alfiltra.de/220-liter-ve-wasser-im-fass.html
Der Leitwert liegt bei Abfüllung bei unter 0,1 µS/cm. Sehen Sie dazu unser Datenblatt: http://www.alfiltra.de/fileuploader/download/download/?d=0&file=custom%2Fupload%2FFile-1494491134.pdf
Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten.