Kundenfragen zu FILTRASOFT© Sorglospaket Basic Enthärtungsanlage Zurück zum Produkt


    • Ich habe mir vor Jahren bereits einen Anschluss Block in die Wasserleitung setzen lassen. Lohnt sich das Sorglospaket für mich oder kann ich den Einbau auch selbst bewerkstelligen?

    • Wenn Sie sich zutrauen die Enthärtungsanlage selbst anzuschließen und einzustellen, dann benötigen Sie unseren Montageservice nicht.
      Falls Sie sich jedoch nicht sicher sind können Sie unseren Montageservice gerne dazu nehmen. Ich würde Ihnen in diesem Fall jedoch nicht das Sorglospaket empfehlen, sondern die Enthärtungsanlage einzeln zu bestellen. Dazu noch zwei Flexschläuche und Sie sind vollständig ausgerüstet.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Hallo, würde mich für das Modell Basic 40 interessieren. Ich verbrauche ca 200 l pro Tag und habe eine Wasserhärte von 21°dh. Die Wasserhärte würde ich um 16°dh verringern. Aufgrund des Verbrauches würde das Model Basic 20 ausreichen, aber aufgrund der hohen Wasserhärte wird Basic 40 empfohlen. Vermutlich wird das Model Basic 40 dann nie aufgrund der verbrauchten Menge, sondern im eingestellten Turnus von z.b. 5 Tagen regenerieren. Ist das ein Problem? Außerdem würde mich interessieren ob man die Enthärtungsanlagen in bestimmten Abständen desinfizieren muss? Können sich Keime bilden, wenn die Entkalkungsanlage längere Zeit keine Nutzung hat oder ist das durch die automatische Regeneration alle 5 Tage kein Problem? Danke im Voraus! Mit freundlichen Grüßen Martin

    • Hallo,
      Sie haben vollkommen Recht, die Basic 20 würde aufgrund des relativ geringen Wasserverbrauchs ausreichen. Das würde soweit auch ohne Probleme funktionieren. Das einzige Problem, was wir mit der Basic 20 und dieser hohen Wasserhärte haben können, wäre ein Härtedurchbruch, wenn die Anlage kurz vor der Regeneration steht und Sie eine größere Wassermenge abnehmen möchten (z.B. Duschen oder Baden).
      Wenn die Basic 40 Enthärtungsanlage alle 4 - 6 Tage regeneriert ist das soweit kein Problem, solange immer genügend Salz in der Anlage eingefüllt ist und Sie regelmäßig Wasser abnehmen. Der einzige negative Punkt wäre in diesem Fall, dass der Salzverbrauch möglicherweise etwas höher ist als notwendig, wenn die Anlage in die Zwangsregeneration geht. Allerdings würde die Basic 40 lediglich etwa 3 Säcke Salz im Jahr verbrauchen, bei Ihren Werten.
      Eine Verkeimungsgefahr würde tatsächlich bestehen, wenn Sie die Anlage über einen längeren Zeitraum nicht benutzen und keine Regeneration stattfinden kann, da Sie außer Betrieb genommen wurde, oder wenn kein Salz nachgefüllt wurde.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • unsere alte Wasserenthärtungsanlage hat sich verabschiedet, wir sind ein 3Personenhaushalt, Wasserhärte 28-30.interessieren uns für das Sorglospaket Basic40. Wer baut uns die Anlage ein?

    • Wer bei Ihnen einbaut, hängt natürlich davon ab, wo Sie wohnen. Das Sorglospaket Basic 40 wäre auf jeden Fall ausreichend für Ihren Verbrauch und Ihre Wasserhärte. Wenn Sie uns Bilder von der bestehenden Anlage zusenden können, können wir Ihnen ein passendes Angebot zukommen lassen. Möglicherweise benötigen wir nicht das "vollständige" Sorglospaket.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Hallo! Diese o.g. Wartung... Muss dazu immer ein Mitarbeiter der Firma "Alfiltra" kommen oder kann man die selbst durchführen? Wieviel kostet die Wartung? Muss das Tauscherharz nach einer gewissen Zeit auch einmal komplett ausgetauscht werden oder funktioniert das unendlich lange wenn es in regelmäßigen Abständen gereinigt wird (wie empfohlen)? Vielen Dank im Voraus!

    • Aus technischer Sicht sind unsere Enthärtungsanlagen wartungsfrei, bzw. die Kontrollen können auch vom Betreiber selbst vorgenommen werden. Von öffentlicher Seite wird empfohlen, wie bei allen technischen Geräten, die Wartungen regelmäßig von einem Fachmann durchführen zu lassen. Deshalb bieten wir auch unseren Wartungsservice an. Bei Basic-Anlagen kostet die Wartung zur Zeit 120,- Euro.
      Das Tauscherharz muss nicht getauscht werden. Sie müssen lediglich immer das Salz nachfüllen. Den Rest macht die Anlage vollautomatisch.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Alfiltra-Team
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Hallo 1. Wenn kein Salz nachgefüllt werden sollte, bleibt das Wasser hart oder geht dadurch bei der Anlage erwas kaputt? 2. Beim Salz-Nachfüllen habe ich im Restwasser aus dem Salzbehälter bräunlich-schwarze Verfärbungen und einige Verunreinigungen bemerkt. Müssen diese stets entfernt werden, oder reicht es, wenn bei der vertraglich vereinbarten Wartung (alle 2 Jahre) der Behälter gewaschen / gereinigt wird? Viele Grüße

    • Hallo,
      wenn Sie kein Salz nachfüllen, bleibt das Wasser hart. Die Enthärtungsanlage nimmt dabei keinen Schaden, allerdings sollte Sie aus hygienischen Gründen nicht lange ohne Salz betrieben werden.
      Wenn der Monteur bei der Wartung den Salzbehälter reinigt, ist das vollkommen in Ordnung. Diese Verunreinigungen kommen aus dem Leitungswasser und sind in der Regel nicht weiter schädlich für die Enthärtungsanlage.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Ich interessiere mich für eine BASIC-Anlage inkl. Sorglospaket. Gibt es einen Montagepartner in unserer Nähe, der u.U. auch Reparatur- u. Wartungsarbeiten durchführt? Wir wohnen in der Nähe von Lemgo.

    • Einen Montagepartner vor Ort haben wir nicht. Die Montage wird durch unseren Werkskundendienst übernommen. Dieser kommt hier aus Bruchsal. Falls Sie Umbau- oder Reparaturarbeiten haben, können Sie diese vorab bei uns anfragen. Reparaturen und Wartungen der Anlage werden natürlich auch durch uns durchgeführt.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Hallo, wir wohnen in einem EFH. Allerdings auf 350 qm und insgesamt 21 Heizkörper. Welches Produkt würden sie uns empfehlen? Reicht das FILTRASOFT© Sorglospaket Basic? MfG Dirk

    • Die Basic Wasserenthärtungsanlage ist für ein EFH vollkommen ausreichend. Die Kapazität richtet sich nach Personenanzahl und Wasserhärte.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Besitzen ihre Anlagen das DVGW Prüfzeichen?

    • Nein, unsere Enthärtungsanlagen haben wir nicht zusätzlich durch einen privaten Verein zertifizieren lassen.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Guten Tag , mein Abwasseranschluss ist knapp unter der Kellerdecke auf ca. 2,30 m , bräuchte ich ein Hebewerk oder würde die Anlage das so schaffen . Liebe Grüsse

    • Die Anlage kann das Abwasser bei ausreichend Wasserdruck selbst auf diese Höhe befördern. Sollte der Wasserdruck nicht ganz ausreichen, kann die Anlage auf ein kleines Podest gestellt werden.
      Eine zusätzliche Hebeanlage ist nicht notwendig.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

    • Guten Tag, gibt es im Raum Delmenhorst/Bremen Vertragspartner für Ihr Sorglospaket? Und ist es zwingend notwendig, dass ein Wasserfilter vorgeschaltet ist bzw. wie hoch wären die Kosten für einen Filter und die Montage? Vielen Dank.

    • Unser Montagepartner im Bereich Delmenhorst/Bremen ist die Firma HTZ Reesdorf. Der Kauf und die Rechnungsstellung geht dabei immer über uns. Der Installateur übernimmt lediglich den Einbau.
      Ein zusätzlicher Wasserfilter kostet 199€ + 45€ für die Montage. Es wird dringend empfohlen einen Wasserfilter vor der Enthärtungsanlage einzubauen, da dieser die Anlage und die Rohrleitungen vor Schmutz schützt.
    • Finden Sie diese Frage hilfreich?  Ja   Nein

Zurück zum Produkt