• ehi siegel  
  •  Top-Qualit√§t garantiert
  •  Top Preis-Leistung
  •  Hohe Kundenzufriedenheit
  •  Direkter Service & Montage
  •  Eigene Produktion

Wasseranalyse

Unterkategorien (0)

3 Produkte

Online-Wasseranalyse: Ihre Schritte zum reinen Wasser

 

  1. Erster Schritt: Ihr Probeentnahme-Set wird innerhalb von 24 Stunden durch unser Partnerlabor an Sie versendet.
  2. Zweiter Schritt: Die Wasserprobe entnehmen Sie ganz unkompliziert selbst. Die mitgelieferte, leicht verständliche Anleitung macht die Probeentnahme zum Kinderspiel.
  3. Dritter Schritt: Senden Sie die entnommene Probe mit dem bereits vorbereiteten Rücksendematerial zurück. Sie können Ihre Testergebnisse online einsehen und erhalten zudem klare Handlungsempfehlungen.

 

Die Bedeutung von sauberem Leitungswasser

Wasser ist lebensnotwendig für uns Menschen. Täglich benötigen wir etwa zwischen einem und 2,5 Liter Trinkwasser, je nach Alter und Lebensumständen. Dabei spielt die Qualität des Wassers eine entscheidende Rolle - und dies betrifft nicht nur das Trinkwasser. Auch das Wasser, mit dem wir unsere Lebensmittel kochen, sollte von hoher Qualität sein, da Gemüse, Nudeln oder Reis einen Teil des Kochwassers aufnehmen. Insbesondere Menschen, die einen gesunden und bewussten Lebensstil pflegen und aus verschiedenen Gründen besonderen Wert auf ihre Ernährung legen, sollten die Qualität des Wassers kennen, das sie täglich verwenden.

Risikofaktor: Die Reise durch die Wasserleitung

Bei Flaschenwasser ist eine Grundqualität garantiert. Auch das Leitungswasser wird erst nach zahlreichen Analysen vom Wasserwerk freigegeben. Doch auf dem Weg zu unseren Wohnungen kann dieses Wasser wieder viele unerwünschte Stoffe aufnehmen, die gesundheitsschädlich sein können. Daher kann eine Wasseranalyse des eigenen Trinkwassers sehr aufschlussreich sein. Hauptgefahren auf dem Weg durch die Wasserleitung sind insbesondere alte Leitungen aus gesundheitsschädlichen Materialien und Bakterien, die die Qualität des Leitungswassers beeinträchtigen können. Ohne eine Wasseranalyse bleiben diese potenziellen Gesundheitsgefahren oft unerkannt.

Schwermetalle im Trinkwasser

Bis 1973 wurden in vielen Gebäuden Bleirohre für die Wasserleitungen verwendet. Obwohl Bleirohre verboten sind, können in Altbauten immer noch Bleirückstände vorhanden sein. Blei ist ein Schwermetall, das die Gesundheit stark beeinträchtigen kann. Vor allem Babys, Kinder, Schwangere und Menschen mit Vorerkrankungen sind durch Blei im Wasser gefährdet. Neben Blei können auch zu hohe Mengen an Nickel, Kupfer oder Eisen durch Korrosion ins Wasser gelangen. Eine online bestellbare Wasseranalyse, die in einfachen Schritten durchgeführt werden kann, zeigt genau, ob und in welchem Ausmaß das Trinkwasser mit Schwermetallen belastet ist.

Bakterien im Trinkwasser

Zu den bakteriellen Krankheitserregern im Leitungswasser gehören vor allem E. coli und andere coliforme Keime, die durch verschiedene Umstände ins Trinkwassernetz gelangen können. Eine Infektion mit diesen Bakterien äußert sich durch Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen und kann vor allem ältere Menschen, kranke Menschen und Babys stark belasten. Werden coliforme Keime im Trinkwasser nachgewiesen, können entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen und die Ursache der Verschmutzung ermittelt werden.

Legionellen: Eine Quelle gefährlicher Erkrankungen

Besonders gefährlich ist eine Belastung des Wassers mit Legionellen. Diese Bakterien gedeihen vorrangig in warmem Wasser. In geringer Zahl sind sie stets im Grundwasser vorhanden. Vermehren sie sich jedoch unkontrolliert und gelangen ins Leitungssystem, können sie eine ernste gesundheitliche Bedrohung darstellen. Durch Aerosole gelangen sie beim Duschen oder bei der Vernebelung des Wassers in die Atemwege des Menschen und können dort eine Lungenentzündung verursachen. Diese Infektionen sind insbesondere für immungeschwächte Personen und Kinder gefährlich und können sogar tödlich enden.

Warum eine Wasseranalyse wichtig ist

Jeden Tag nehmen wir das Wasser aus der Leitung in unseren Körper auf. Daher sollte gerade hier eine ganz besonders hohe Qualität vorherrschen. Durch eine Wasseranalyse lässt sich ganz einfach und schnell herausfinden, ob und womit das Leitungswasser eventuell belastet ist. Dann können entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen werden. Die Wasseranalyse wird online bestellt und ist für jeden Menschen einfach durchführbar. Das Probenset zur Wasserentnahme kommt per Post, und das Wasser wird nach der Entnahme umgehend zurück an das Labor geschickt. Dieser einfache Prozess kann unter Umständen ein großer Schritt hin zu einer besseren Gesundheitsprophylaxe sein.

Daran könnten Sie auch interessiert sein

Garantie
Montage & Wartung
VE Wasser Abf√ľllung
Reparaturen


Zufriedene Kunden

eKomi - The Feedback Company: gute Beratung, schneller Versand