Häufig gestellte Fragen

Enthärtungsanlagen

Produkt: BASIC Enthärtungsanlage

2 Stimmen 1 Antworten
Antwort:
0

Die Harzkartuschen in Ihrer Basic 40 Enthärtungsanlage müssen in der Regel nicht ausgetauscht werden, da sie sich selbst regenerieren. Die Regeneration des Harzes ist ein automatisierter Prozess, der während der Reinigungszyklen der Anlage stattfindet. Hier einige Details:

  • Regenerationsprozess: Bei der Regeneration wird das Harz mit einer Salzlösung durchgespült, die die angesammelten Calcium- und Magnesiumionen (die für die Wasserhärte verantwortlich sind) vom Harz löst und abführt. Dadurch wird das Harz "erneuert" und kann wieder effektiv zur Wasserenthärtung eingesetzt werden.

  • Regelmäßige Reinigung: Diese Regeneration wird regelmäßig durchgeführt, abhängig von der Menge des verbrauchten Wassers und der Härte des Wassers. In einem 4-Personen-Haushalt mit einer Wasserhärte von 20° dH wird die Anlage häufiger regenerieren, um die Effizienz zu gewährleisten.

  • Kein Austausch notwendig: Solange die Anlage ordnungsgemäß gewartet wird und das Regeneriersalz regelmäßig aufgefüllt wird, müssen die Harzkartuschen nicht ausgetauscht werden. Sie sollten jedoch die Anlage regelmäßig überprüfen und warten, um ihre Langlebigkeit und optimale Leistung zu sichern.

  • Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Harzkartuschen in Ihrer Basic 40 Anlage durch den eingebauten Regenerationsprozess effektiv instand gehalten werden und somit kein regelmäßiger Austausch erforderlich ist.

    Produkt: BASIC Enthärtungsanlage

    1 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0
    Gemäß DIN sollte die Wartung spätestens alle 12 Monate vom Fachmann durchgeführt werden

    Produkt: BASIC Enthärtungsanlage

    1 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Der Einbau einer Wasserenthärtungsanlage erfordert ein gewisses Maß an technischem Verständnis und handwerklichen Fähigkeiten. Der Einbau beinhaltet typischerweise die Installation eines Bypass-Ventils und den Anschluss an einen Abwasserkanal für die Regenerationszyklen. Für die Installation sind spezielle Werkzeuge und Materialien erforderlich. Dazu gehören Rohrschneider, Schlüssel, Teflonband und gegebenenfalls zusätzliche Rohrfittinge und Verbindungsteile.

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Basic-Anlagen haben kein DVGW-Zertifikat. Falls dies gewünscht wird können wir Ihnen gerne die Leycosoft-Anlagen anbieten:

    https://www.alfiltra.de/enthaertungsanlagen/leycosoft-9-15-enthaertungsanlage-sorglospaket

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Dies ist ein komplexes Thema welches im Internet kontrovers diskutiert wird. Als erstes sollte erwähnt werden, dass heutzutage vorwiegend Kunststoff-Leitungen verbaut werden und bei diesen keine Korrosion zu erwarten ist.

    Bei der Enthärtung von Wasser mittels Ionenaustausch kommt es zu keiner Freisetzung von CO2 und der pH-Wert des Wassers wird nicht verändert. Anders würde dies Aussehen, wenn das Wasser zum Beispiel mittels Umkehrosmose aufbereitet wird.

    Es ist bekannt, dass Kupferrohre bei allen Trinkwasserqualitäten einem gewissen Maß an Korrosion unterliegen. Jedoch ist diese Korrosion in der Regel so gering, dass Kupfer als ein beständiger Werkstoff gilt. Die niedrige Korrosionsrate von Kupfer in Trinkwasser resultiert aus der Bildung einer Deckschicht auf der Oberfläche des Materials, die aus verschiedenen Kupferverbindungen besteht. Diese Schicht wird durch geringe Mengen an eingelagertem Kalk verstärkt, was ihre korrosionsschützende Wirkung erhöht. Bei enthärtetem Wasser fehlt diese Kalkablagerung, was die Schutzfunktion der Deckschicht verringern kann. Dennoch ist die Schutzwirkung ausreichend stark, um über die Zeiträume menschlicher Generationen hinweg in der Regel Korrosionsschäden zu verhindern.

    Zusammengefasst gibt es keine absolute Korrosionsfreiheit bei Kupferrohren in Trinkwassersystemen. Die Wasserenthärtung hat zwar einen Einfluss auf die schützende Deckschicht in den Rohren, beeinträchtigt deren Lebensdauer aber nur unwesentlich. Falls Sie vor dem Einbau einer Enthärtungsanlage schon Probleme mit Korrosion hatten, dann sollten Sie über den Einbau einer Dosieranlage oder den Austausch der Rohre nachdenken.

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0
    Nein, das Wasser schmeckt nach der Enthärtung nicht salzig. Ihr Wasser kommt nicht direkt mit dem Salz in Berührung. Dieses dient ausschließlich zur Regeneration/Reinigung der Anlage.

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Am besten ist es, das Salz immer leer werden zu lassen bis das Wasser zu sehen ist.
    Dann nachfüllen und am Besten nicht randvoll, so dass nicht zu viel Gewicht auf dem Salz lastet.

    Wenn man den Behälter immer voll macht ohne zu warten bis man das Wasser unten sieht, kann es zu Verklumpungen kommen.

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Wir können Ihnen die Flexschläuche in Längen von 75 - 200cm anbieten und so einen guten Standort finden.

    Die Anlage kann überall nach der Wasseruhr und vor der Verteilung angeschlossen werden. Vorher sollte allerdings ein Hauswasserfilter installiert sein.

    Produkt: DUPLEX-PRO-MAX 2" Enthärtungsanlage

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Das Salz sollte immer erst nachgefüllt werden wenn das Wasser bereits leicht zu sehen ist im Behälter.
    Der Salzverbrauch ist abhängig vom Wasserverbrauch und Wasserhärte.

    Beispiel: Eine Duplex Anlage mit einer Kapazität von 1000 m³ x °dH verbraucht pro Regeneration 30 kg Salz. In Den Salzbehälter passen 500 kg. Je nach Wasserverbrauch müssen Sie etwa alle 4 Wochen 20 Säcke Salz nachfüllen.

    Produkt: DUPLEX-PRO-MAX 2" Enthärtungsanlage

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Eine fertige Bypass-Armatur bieten wir in der Größe nicht an.

    Gerne bauen wir aber eine passende Verscheindestrecke direkt an die Anlage. Falls Sie sich für unseren Montageservice entscheiden, übernehmen wir dieses Arbeiten selbstverständlich und bauen die Anlage korrekt ins Leitungsnetz ein.

    Desinfektionsanlagen

    Produkt: Spektron UV-Desinfektionsanlage mit DVGW

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0
    Ja, die Geräte der Aquada-Serie erfüllen zwar die technischen Vorgaben, sind jedoch durch den Hersteller nicht zur Zertifizierung durch den DVGW vorgestellt wurden. Dies ist nur bei den Geräten der Spektron-Serie der Fall. Diese sind also DVGW-Zertifiziert.
     
    Wenn Sie eine Anlage aus der Aquada-Serie einsetzen möchten, müssen Sie unbedingt vorher mit Ihrer zuständigen Behörde (Gesundheitsamt) abklären, ob der Einsatz eines solchen Gerätes anerkannt wird.

    Produkt: Spektron UV-Desinfektionsanlage mit DVGW

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Die Desinfektion von trübem Wasser mit einer UV-Desinfektionsanlage, wie der Spektron UV-Anlage mit DVGW-Zertifizierung, kann eingeschränkt sein. Hier sind einige Punkte, die berücksichtigt werden sollten:

  • Effektivität bei Trübung: Die Effektivität der UV-Desinfektion hängt stark von der Klarheit des Wassers ab. Trübes Wasser kann die UV-Strahlen absorbieren oder streuen, wodurch sie weniger effektiv in der Inaktivierung von Mikroorganismen sind. Partikel im Wasser können Mikroorganismen "verstecken", was bedeutet, dass sie nicht der vollen Intensität der UV-Strahlung ausgesetzt sind.

  • Vorfiltration empfohlen: Für eine effektive UV-Desinfektion von trübem Wasser wird in der Regel eine Vorfiltration empfohlen, um die Trübung zu reduzieren. Durch die Entfernung von Partikeln und Schwebstoffen im Wasser kann die UV-Strahlung effizienter wirken.

  • Überprüfung der Wasserqualität: Vor dem Einsatz einer UV-Desinfektionsanlage sollte die Wasserqualität, einschließlich der Trübung, überprüft werden.

  • Regelmäßige Wartung: Um eine effektive Desinfektion sicherzustellen, ist es wichtig, die UV-Lampe und das Quarzgehäuse regelmäßig zu warten und zu reinigen, da Ablagerungen auf diesen Teilen die UV-Übertragung ebenfalls beeinträchtigen können.

  • Zusammenfassend ist es zwar möglich, trübes Wasser mit einer UV-Anlage zu desinfizieren, aber es kann notwendig sein, zusätzliche Schritte wie die Vorfiltration durchzuführen, um die Wirksamkeit der Desinfektion zu gewährleisten. Hierzu erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

    Produkt: Spektron UV-Desinfektionsanlage mit DVGW

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einer Kombination aus UV-C Anlage und Wasserenthärtungsanlage. Momentan bieten wir diese beiden Systeme nicht als eine integrierte Komplettanlage an. Das bedeutet jedoch keineswegs, dass wir nicht in der Lage sind, eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu kreieren.

    Um sicherzustellen, dass wir Ihnen das bestmögliche Angebot unterbreiten können, würden wir Sie bitten, uns einige Details zu Ihrem genauen Wasserbedarf und den spezifischen Anforderungen mitzuteilen. Mit diesen Informationen können wir eine optimale Kombination aus UV-C Anlage und Wasserenthärtungsanlage zusammenstellen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

    Unser Expertenteam ist bestrebt, Ihnen eine effiziente und effektive Lösung anzubieten, die sicherstellt, dass Ihr Wasser nicht nur weich, sondern auch frei von Bakterien und Viren ist. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und gemeinsam die perfekte Lösung für Ihre Wasserqualitätsbedürfnisse zu entwickeln.

    Umkehrosmoseanlagen

    Produkt: REOS Compact Umkehrosmoseanlage

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Die REOS Compact Umkehrosmoseanlage ist primär für die Aufbereitung von bereits relativ sauberem, vorgefiltertem Trinkwasser konzipiert. Während sie hervorragend dazu geeignet ist, Verunreinigungen, Schadstoffe und Mikroorganismen aus dem Wasser zu entfernen, um reines Trinkwasser zu erzeugen, hängt ihre Eignung zur Gewinnung von Trinkwasser direkt aus einem Gewässer wie einem Fluss von verschiedenen Faktoren ab.

    Für die direkte Aufbereitung von Flusswasser zu Trinkwasser sind in der Regel vorbereitende Schritte notwendig, um grobe Verunreinigungen und Partikel zu entfernen, bevor das Wasser durch eine Umkehrosmoseanlage geleitet wird. Dazu gehören Vorfiltrationen, um Sedimente, Schwebstoffe und mögliche größere organische Materialien zu entfernen, die die Membranen der Umkehrosmoseanlage beschädigen oder verstopfen könnten.

    Desweiteren kann der Prozess der Umkehrosmose auch zu einem reduzierten pH-Wert führen, was das Wasser leicht sauer macht. Dies liegt daran, dass Umkehrosmoseanlagen nicht nur Verunreinigungen entfernen, sondern auch Mineralien, die dem Wasser Geschmack geben und zum pH-Gleichgewicht beitragen. In manchen Fällen ist es daher notwendig, das osmosebehandelte Wasser nachzubehandeln, um den pH-Wert zu erhöhen und Mineralien wieder zuzufügen, damit es den Standards und Vorlieben für Trinkwasser entspricht.

    √úber uns

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0
    Privatkunden (Einfamilienhaus)

    Bei Privatkunden ist eine Besichtigung vor Ort in den meisten Fällen nicht notwendig. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir anhand einiger Angaben Ihrerseits recht schnell beurteilen ob und für welche Kosten wir bei Ihnen montieren können bzw. welche Anlage Sie benötigen. Am besten funktioniert dies über ein paar Fotos mit dem Smartphone. Durch die Fotos und die gesparten Fahrtkosten entsteht ein Kostenvorteil für uns und dadurch auch für Sie.

    Mehrfamilienhäuser und Hausverwaltungen

    Auch bei Mehrfamilienhäusern sind die Hausinstallationen in der Regel so konzipiert, dass eine Installation einer Wasseraufbereitungsanlage problemlos möglich ist. Um die Kosten abschätzen zu können genügt auch hier oftmals ein Foto von der Installation vor Ort. Falls Sie dennoch eine Besichtigung wünschen sprechen Sie uns bitte an.

    Gewerbekunden (B2B)

    Bei gewerblichen Projekten richtet sich die Frage einer Besichtigung nach der Projekt-Art. Hier muss von Fall zu Fall abgewogen werden, ob eine Besichtigung Sinn macht. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

     

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0
    Deutschlandweiter Montageservice

    Wir bieten für unsere Wasseraufbereitungsanlagen einen deutschlandweiten Montageservice an. Bei vielen Anlagen können Sie diesen Service zum Festpreis dazubestellen. Bei umfangreicheren Projekten oder Sonderfällen wird die Montage nach Aufwand berechnet. Hierzu erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

    Wer montiert bei Ihnen?

    Unsere Monteure gehören zu unserem eigenen Werkskundendienst und starten von vier Standorten aus. Sie sind deutschlandweit unterwegs. Vorteil hierfür ist, dass Sie enorm an kosten sparen, da unsere Anlagen nicht an dritte verkauft werden und unsere Monteure speziell für Sie und unsere Anlagen ausgebildet werden. Außerdem haben Sie nur die Alfiltra als Ansprechpartner die sich um all Ihre Wünsche oder Probleme kümmert. Durch die tägliche Installation der Anlagen sind unsere Monteure mit jeglichen Montageorten und Umbauten vertraut.

    Gibt es vorher eine Besichtigung vor Ort?

    Meistens ist eine Besichtigung vor Ort nicht notwendig. Um beide Seiten jedoch vor eventuellen Unstimmigkeiten zu schützen, empfehlen wir Ihnen mit Ihrem Smartphone oder Ihrer Kamera ein paar Bilder vom Einbauort zu erstellen. Was genau auf den Bildern vorhanden sein sollte finden Sie in unserem Beitrag:

    Bilder-Was sollte auf den Bildern zu sehen sein?

    Falls wir anhand der Bilder nichts erkennen können planen wir Sie in eine bestehende Tour in Ihrer Gegend mit ein, was allerdings je nach Wohnort 4-8 Wochen Wartezeit bedeuten kann. Besichtigungen sind allerdings Sonderfälle und kommen, dank des geschulten Auge unserer Monteure so gut wie nicht vor.

    Alle weiteren Fragen können zu 99% telefonisch oder per E-Mail oder über unser Help-Center geklärt werden.

    Alternativ können wir Ihnen gerne Ihre Anlage zusenden, welche von einem Installateur Ihrer Wahl eingebaut wird.

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Die Lieferzeiten der einzelnen Produkte finden Sie auf unserem Onlineshop unter www.alfiltra.de beim jeweiligen Artikel.

    In der Regel halten wir alle gängigen Produkte auf Lager, so dass der Versand innerhalb von 1 – 2 Tagen gewährleistet werden kann. Große Industrieanlagen bauen wir auf Bestellung. Daher verlängert sich bei diesen Anlagen die Lieferzeit um etwa eine Woche. Bei Bestellungen mit Lieferung nach Österreich rechnen Sie bitte 1 bis 2 weitere Arbeitstage hinzu. Bestellungen in die Schweiz benötigen durch die Verzollung 4 bis 5 weitere Arbeitstage.

    Je nach Produkttyp wird der Versand mit DHL Paket oder DHL Freight (Spedition) abgewickelt. Die Lieferzeiten bei Paketen betragen in der Regel 1 – 2 Arbeitstage. Bei Speditionsversand dauert die Lieferung in der Regel 2 – 5 Arbeitstage.

    Montage

    Bei Artikeln mit Montage (beispielsweise Enthärtungsanlagen im Sorglospaket) richtet sich die Lieferzeit nach unserer Montageplanung. Hierfür haben wir für unseren deutschlandweiten Montageservice eine Karte mit verschiedenen Zonen und den passenden Wartezeiten für die Montage erstellt. Bei den Zeitangaben handelt es sich um Richtwerte, welche sowohl kürzer, als auch in Ausnahmefällen länger ausfallen können.

    Da wir einen eigenen Werkskundendienst mit eigenen Monteuren haben, sind wir darauf angewiesen, unsere Montageplanung in Touren einzuteilen. Das bringt einen enormen Kostenvorteil, den wir gerne an unsere Kunden weitergeben. Der Nachteil ist, dass die Wartezeiten dadurch eventuell etwas länger ausfallen können. Wir bemühen uns jedoch, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.

    weitere Informationen zum Montageservice

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Alfiltra.de wurde erfolgreich zertifiziert und ist autorisiert, das Gütesiegel von EHI im Shop zu führen. Die Zertifizierung gewährleistet insbesondere

    • einen transparenten Bestellvorgang
    • vollständige Informationen über Kosten, Kaufvertrag, Lieferung etc.
    • Schutz der persönlichen Daten
    • neutrales Beschwerdeverfahren durch die Zertifizierungsstelle.

    Die Kriterien der Zertifzierung werden laufend weiterentwickelt. Jedes Jahr erfolgt eine vollständige Neuzertifizierung des Shops.

    Das Zertifikat kann unter dem folgenden Link geöffnet werden (dort finden Sie auch die Prüfkriterien): In neuer Seite öffnen

    0 Stimmen 1 Antworten
    Antwort:
    0

    Falls Sie bedenken haben, ob wir wirklich gute Arbeit leisten, können Sie unter dem folgenden Link fälschungssichere Erfahrungsberichte abrufen:

    https://www.ekomi.de/bewertungen-alfiltrade.html

    Referenzkunden (Privatkunden)

    Oftmals werden wir gefragt, ob wir Adressen von Referenzkunden herausgeben. Datenschutz ist für uns ein wichtiges Thema. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir daher keine Namen oder Adressen unserer Kunden herausgeben. Jedoch haben wir für Sie eine Seite erschaffen, auf der Sie anonymisierte Erfahrungsberichte nachlesen können:

    https://alfiltra-erfahrung.de/

    Referenzkunden (Firmenkunden)

    Auf Anfrage und mit Einverständnis des betreffenden Firmenkunden können wir Ihnen, falls benötigt, Referenzen nennen. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich.

    Telefonische Beratung

     Tel.: +49 (0) 7251 936 76 0
    kostenlos von Mo. bis Do. von 09 bis 17 Uhr
    und Freitags von 09 bis 15 Uhr
    Wir helfen gerne

    Zufriedene Kunden

    eKomi - The Feedback Company: gute Beratung, schneller Versand