RO-PRO Umkehrosmose-Membrane 4040 ab RO-08

zur Wunschliste hinzufĂĽgen ALFILTRA RO-PRO Umkehrosmose-Membrane 4040 ab RO-08

Highlights

8.500 Liter / Tag (2.200 gpd) 4 Zoll x 40 Zoll
415,31 €
inkl. Mwst.zzgl. Versandkosten ab 0,00 €
Lieferung 31.05.24 bis 03.06.24

Frage stellen Angebot anfordern

Ihre Vorteile nur bei uns

âś“ Ausgezeichnete Fachkompetenz
âś“ Höchste Qualität in jedem Bauteil
âś“ Faires Preis-Leistungsverhältnis
âś“ hauseigene, geschulte Monteure
âś“ kein Risiko durch Rechnungskauf
âś“ Gratis Versand ab 250 €


Art. Nr.310.4040.0001
 Hersteller ALFILTRA
 Gewicht 4 kg
Kategorien Membrane

Salz Rückhaltung: min 98%
Membrantyp: TFC (Thin-Film Composite)
max. Arbeitsdruck: 600 psi (4.1 mPa)
max. Speisewasserdurchfluß: 3,9 m³/h (17gpm)
pH-Wert (kontinuierlich): 2 - 11
pH-Wert (Reinigungszyklus, ca. 30 Min.): 1 - 12
max. Betriebstemperatur: 45° C (113° F)
max. Speisewassertrübheit: 1 NTU
Freies-Chlor-Toleranz: <0,1 ppm

Das Alfiltra Qualitätsversprechen

Höchste Qualität

  • Unsere Anlagen sind Made in Germany aus unserer eigenen Produktion
  • Sorgfältig ausgewählte Materialien für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit
  • Bis zu 7 Jahre Garantie auf unsere Anlagen bei jährlicher Wartung

Maximale Sicherheit

  • Bequem und sicher auf Rechnung bezahlen, ohne finanzielles Risiko
  • Positive Kundenbewertungen bestätigen die hohe Zufriedenheit
  • Schnelle und unkomplizierte Hilfe, sollte etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit sein

Kompetentes Team

  • Deutschlandweit verfügbar für schnellen und kompetenten Service
  • 4 Standorte garantieren eine persönliche Betreuung und schnelle Reaktionszeiten
  • Bei Fragen und Sorgen steht Ihnen unser Support Team jederzeit zur Verfügung



Daran könnten Sie auch interessiert sein

Haben Sie Fragen?

+497251936760
Kontaktformular
Angebot anfordern

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Antwort: Einen festen Zeitpunkt gibt es nicht. Es kommt auf den Wasserverbrauch und -qualität an. Als Durchschnittswert kann man von 12 Monaten ausgehen. Man erkennt es daran, dass der Leitwert höher wird oder die Anlage auf Wassermangel geht (da die Membrane sozusagen verstopft).

Weitere Fragen und Antworten